Samuel Koch

Geburtstag: 28.09.1987
Wohnort: diverse
Tätigkeitsfelder: Schauspieler & Autor
© Yan Revazov

Samuel Koch entwickelte schon in früher Kindheit eine Begeisterung für den Sport und nahm als Kunstturner und vielen internationalen Wettkämpfen teil. Bekannt wurde er dem deutschen Publikum 2010 durch seinen Unfall in der Sendung „Wetten, dass..? Seitdem ist er querschnittsgelähmt.

Seit der einjährigen Reha trotzt er dieser Einschränkung. So hat er seine Schauspielausbildung 2014 erfolgreich abgeschlossen und steht seitdem unter anderem als festes Ensemblemitglied am Staatstheater Darmstadt und Nationaltheater Mannheim auf der Bühne.

Darüber hinaus konnte er mit seinen Büchern „Zwei Leben“ und „Rolle vorwärts“ zahlreiche Preise und Auszeichnungen einsammeln.

Er nutzt seine Bekanntheit aber auch für gute Zwecke und unterstützt unter anderem die Deutsche Stiftung Querschnittlähmung (DSQ) sowie die internationale Rückenmarksforschung „wings for life“. Dazu tritt er als Speaker und Motivator auf und inspiriert mit Vorträgen bei Ärzte- und Pflegekongressen, Schulen oder anderen öffentlichen Einrichtungen.

Seit 2016 ist er mit Schauspielerin Sarah Elena Timpe verheiratet.

Filmographie (Auswahl):

2011 - 4 Tage im Mai

2014 - Sturm der Liebe (Fernsehserie)

2014 - Honig im Kopf

2017 - Großstadtrevier (Fernsehserie, Folge 405)

2018 - Draußen in meinem Kopf

Theatrographie (Auswahl):

2012 - Nach Moskau!, Studiotheater Hannover

2014 - Bambiland, Kulturzentrum Faust Hannover

2014–2017 - Prinz Friedrich von Homburg, Staatstheater Darmstadt

2015–2016 - Ein Bericht für eine Akademie, Staatstheater Darmstadt

2016 - Die beste aller möglichen Welten, Staatstheater Darmstadt

2016–2017 - Die Orestie, Staatstheater Darmstadt

2016–2017 - Faust. Der Tragödie erster Teil, Staatstheater Darmstadt

Mai 2017 - Ruf der Wildnis, Staatstheater Darmstadt

Januar 2018 - Der Menschenfeind, Staatstheater Darmstadt

Oktober 2018 - Judas, Nationaltheater Mannheim

Januar 2019 - Steppenwolf, Nationaltheater Mannheim