Wahrheit oder Lüge?

(Kommentare: 0)

Sicher haben Sie als Arbeitgeber auch schon Situationen erlebt, in denen Sie sich gefragt haben, ob Ihre Mitarbeiterin und der Kandidat beim Bewerbungsgespräch wirklich die Wahrheit sagt oder Ihnen wichtige Informationen vorenthält.

Vielleicht gab es sogar schon einen Fall von Kriminalität in Ihrem Unternehmen, welcher aufgeklärt werden musste.

Menschen dazu zu bringen, offen und ehrlich zu reden, ist nicht immer leicht und erfordert viel Fingerspitzengefühl. Häufig weiß man in der Situation gar nicht, wie man richtig reagieren oder sich korrekt ausdrücken sollte.

Damit Unternehmen mit solch sensiblen Situationen umgehen können, bietet Drei Grad zusammen mit der Polizeioberkommissarin Melanie Rosenau einen Workshop an, in dem die Teilnehmer lernen, Wahrheit und Lüge im Gespräch zu unterscheiden. Zudem werden Techniken der Gesprächsforensik, der Kriminal- und Aussagepsychologie sowie vernehmungstaktische Ansätze vermittelt. Diese Techniken werden gezielt in Bewerbungs- und Mitarbeitergespräche integriert.

Personalverantwortliche und Führungskräfte erweitern ihre Gesprächstechniken um Komponenten der Aussage- und Kriminalpsychologie, um Gespräche wahrheitsgemäß und ehrlich zu steuern. Zudem lernen Sie zu erkennen, ob der Gesprächspartner ehrlich ist. Dies ist für jedes Gespräch ein großer Vorteil.

Nähere Informationen zum Workshop erhalten Sie von uns, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail an info@drei-grad.de.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 8 und 5.